BACK HOME CATEGORY: FASHION CATEGORY: Issue Nr. 24

FROM RUSSIA WITH LOVE

Photography DALIAH SPIEGEL

Paris London Mailand Gähn. Die Mercedes Benz Fashion Week Russia ist wie eine Teenage-Liebe. Aufregend und ungestüm steckt sie, wie die Modewochen-Heimatstadt Moskau, voller Überraschungen. Wir waren da und ließen uns mitreißen.

 

putzcrew_300cmykGroßes Reinemachen. Generalprobe vor der großen Closing-Show des internationalen Lieblings Bessarion.

 

staugsauger_300cmyk

teller_300cmyk

sexy_300cmyk Tanya,18, stammt aus Nizhny Novgorod. Wenn sie nicht auf der Mercedes Benz Fashion Week Russia modelt, wie hier für Designerin Ria Keburia,lächelt sie schon mal vom Cover der L’Officiel.

 

po_300cmyk

 

blaue-kippen_300cmyk

Grün und Weiß: Die modischen Frühlingsknospen von Bessarion. Schwarz und Blau: Ria Keburias Design für Frühjahr-Sommer 2014. Und eine Schulklasse vor dem Kreml: girls-heartschool-girls_300cmyk

black_300cmyk Arbeiten, Ausruhen, Warten. Designerin Tatyana Parfionova und eines ihrer Models kurz vor der Show. 

 

bär-moskau_300cmykHear me roar. Das historische, prestige-trächtige Hotel Metropol hostet nicht nur die internationalen Journalisten. Es bietet auch Platz für tierische Gäste.

 

 

apfel_300cmyk Wenn lange Modelbeine (Backstage bei Tatyana Parfionova) mal kalt werden empfehlen sich die traditionellen russischen Stricksocken, die sich einem – samt ihrer alleinigen Produzentin über die scheinbar auch Bücher verfasst werden – auf den Touristenmärkten bergeweise in den Weg stellen. Vodka wärmt auch. Aber dafür sind hier noch alle zu jung. So wie Vika, 17, Apfelesserin und Hard-Rock-Fan aus Krasnodar.handschuhe_300cmyk 

 

girls_300cmyk

kleid-unten_300cmykHemline, Skyline und der Vodka: Alles auf Linie.vodka